Flußüberquerung am Pazifik
Vulkan Arenal Costa Rica
Rio Celeste Costa Rica
Maxi am Pferd

Abenteuerurlaub
› Flußüberquerung
Keine Seltenheit in Costa Rica!
› Vulkan Arenal in Costa Rica, zählt zu den zehn aktivsten Vulkanen der Welt!
Morgenstimmung
Rio Celeste Costa Rica
› Die Wasserfälle von Rio Celeste
Hängebrücken beim Vulkan Arenal
Die Hängebrücken beim Vulkan Arenal
raften in costa rica
Unvergeßlich, ein Rafting-Abenteuer am Rio Tenorio!
Beim Wandern im Nationalpark kann Dir alles passieren!
Touren in Costa Rica
Morgenstimmung im Dschungel

Unterkünfte in Costa Rica

Ausflugsziele in Costa Rica mit deutsch-östereichischer Reiseleitung

Ausflugsziele in Costa Rica

Sehr viele der Sehenswürdigkeiten Costa Ricas liegen in der Nähe unserer Chalets.

Der absolute Höhepunkt jedes Costa Rica Aufenthalts ist ein Besuch des Vulkan Arenal!
Keiner verlässt Costa Rica ohne diesen gesehen zu haben. Ein Ausbruch des Vulkans ist mit nichts zu vergleichen. Der Arenal ist der aktivste und zugleich der jüngste Vulkan von Costa Rica sowie einer der aktivsten Vulkane der Welt. Regelmäßig fließt Lava an den Hängen zu Tal und immer wieder wirft er glühende Gesteinsbrocken mit bis zu 7,5 m Durchmesser etwa 300 Meter in den Himmel. Am Fuße des Vulkans liegt zum einen der Ort La Fortuna, zum anderen der größte Binnensee des Landes, der Arenal-See. Bis zu seiner Erstbesteigung 1937 glaubte man noch nicht an einen vulkanischen Ursprung des ca. 1670 m hohen Berges, da er damals auch noch völlig überwachsen war. Der Arenal zeigte etwa 400 Jahre lang keinerlei Aktivität, jetzt wächst der Vulkan jährlich um mehrere Meter, da sich die Lava rund um den Krater anhäuft. Es dauert eine knappe Autostunde von unseren Chalets zum Vulkan Arenal. Jede Rundreise in Costa Rica sollte die Tour zum Vulkan Arenal beinhalten. Seit Mai 2011 hat es keine Ausbrüche mehr gegeben und anscheinend bereitet sich der Vulkan auf was Besonderes vor. Ruhephasen dieser Art gibt es immer wieder und gehören zum Leben des Vulkans.

Des Weiteren würde ich jeden einen Besuch des Rio Celestes, Nationalpark Vulkan Tenorio, empfehlen. Ein himmelblauer Fluss inmitten des tropischen Regenwaldes. Ein Fluss im Nationalpark Tenorio nördlich des Vulkans Arenal. Aufgrund seiner unnatürlich türkisblauen Färbung ist der Fluss bekannt geworden. Diese kommt zustande, wenn am Oberlauf des Flusses zwei Flüsse mit unterschiedlicher mineralischer Zusammensetzung aufeinander treffen und diese tiefblaue Farbe hervorrufen. Man kann dieses Schauspiel auf einer schönen Wanderung selbst erleben. Die Einheimischen erzählen sich die Sage, dass der Schöpfer, als er die Erde erschaffen habe und mit dem Himmel fertig gewesen sei, im Río Celeste seinen Pinsel ausgewaschen habe. Diese Tour in Costa Rica zum Rio Celeste dauert circa 6 Stunden. Badesachen nicht vergessen, da man auch in den dortigen heißen Quellen verweilen kann.

Wer möchte auf den Spuren der Ureinwohner unterwegs sein? All jenen empfehle ich einen Trip zu den Hieroglyphen von Farallones. Die Wandzeichen von Farallones sind noch nicht entzifferte Schriftzeichen, welche von den einheimischen Indianern um 800 vor Christus, in ein großes Feldmassiv eingeritzt worden sind. Die Deutung liegt im Dunkeln und Experten sehen eine klare Darstellung in der Ordnung der Zeichen. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft werden dargestellt.Diese Tour in Costa Rica dauert 4 Stunden.

Oder auch die Wasserfälle von „Vientos frescos“ sind gleich um´s Eck. Umgeben von herrlicher Fauna und Flora liegen diese fünf Wasserfälle dicht bei einander. Nur ein halbe Fahrstunde entfernt liegt dieses lohnenswerte Ausflugsziel in Costa Rica. Ein gemütlicher Halbtagesausflug.

Für die Liebhaber vom warmen Wasser haben wir die heißen Quellen von Tabacon oder Baldi nicht weit entfernt. Diese Tour in Costa Rica führt dich in ein tropisch heißes Paradies. Plantschen im heißem Wasser, welches aus dem Vulkan kommt und gleichzeitig sein kühles Bier genießen, das ist wahrer Urlaub.Unter anderem gibt es dort auch Hängebrücken, wo man die dortige Tier- und Pflanzenwelt aus nächster Nähe betrachten kann.

Monteverde
Die Anreise dauert in etwa 2 Stunden. Der Weg führt über Tilaran und Quebrada grande. Danach 30 km Schotterstrasse bis nach St. Helena. IM etwas touristischen aber ganz netten Ort kann man sich auf den Walk oder auf das Adventure vorbereiten.
Das Canopy von 100 aventura ist sehr empfehlenswert. Diese bieten abgesehen vom Canopy auch noch den Supermann (am Drahtseil mit Körper und Füßen hängend über den Dschungel schweben) und den Tarzan (Bungee Jump mit anschließenden Schwingen....) an. Für diesen Ausflug sollte man sich einen ganzen Tag Zeit nehmen.

Raften am Rio Coribici oder Rio Tenorio

Nur eine halbe Autostunde entfernt, liegt der Ausgangspunkt zu einem der besten Raftingflüße Costa Ricas. Wahre Abenteuerer sollten sich diesen "Adrenalin-kick" nicht entgehen lassen. Gleich nach Canas, direkt an der Panamericana beim Rio Coribici startet dieses Abenteuer. Das Raften der Klasse 3-4 im Rio Tenorio ist wirklich abenteuerlich aber sehr empfehlenswert. Für alle die es ruhiger haben möchten, empfiehlt sich das floaten am Coribici. Weitere Infos gibt es bei Rios Tropicales. Auch hier sollte man einen ganzen Tag einplanen.


Tagestour zu den Höhlen von Venado

Nach einer ca. einstündigen Fahrt, zum Teil auf rumpelnder Schotterstraße, erreichen wir die ‚Venado’-Höhlen, die zum Privatbesitz einer Farm gehören. Gut ausgerüstet mit möglichst alter Kleidung, festen Schuhen und Taschenlampe wandern wir in einem Fluss los und gelangen zu einem Felsen, dessen Öffnung uns direkt in die Kalksteinhöhlen mit bizarren
Stalaktiten- und stalakmitenformationen führt. Teilweise wird es sehr eng, manchmal sehr niedrig, sodass man auf allen Vieren mit etwas Glück auch Fledermäuse aus nächster Nähe beobachten kann. 50 bis 100 m unter der Oberfläche werden Hobbygeologen und Höhlenabenteurer voll auf ihre Rechnung kommen!



Tour zum Chiripo

Mit unserem Spezialisten Armin bleibt kein Berg Costa Ricas unbezwingbar. Hier geht es zu seiner Welt.
Gerne steht unser Team vom Surf & Reit Chalets mit Rat und Tat zur Seite.

Costa Rica Info